Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Angehende Maschinen- und Anlagenführer zu Besuch am ITM der TU Dresden

Endlich wieder raus!

Aber manchmal verstehen Lehrer darunter etwas Anderes als Auszubildende.

Nach 2 langen Jahren war es wieder möglich, die Maschinenhallen des Instituts für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik (ITM) der TU Dresden zu besuchen.

Die Auszubildenden erhalten dort schon seit Jahren einen Überblick über aktuelle Forschungen in der Textilindustrie.

Dr. Hoffmann und sein Team – darunter ein ehemaliger Auszubildender an unserer Schule – erklärten den angehenden Maschinen- und Anlagenführern des 21er Jahrgangs innovative Verfahren, die künftige Trends werden könnten: rund gewebte Formteile ohne Naht; halbkugelförmige Gestricke für Seitenairbags; Metallformteile, die als Schussfaden eingebracht werden, um als Abstands-Armierung-Gerüst genutzt zu werden; supraleichte Carbonfaser-Fahrzeug-Konstruktionen oder das soeben auf der ITMA 2022 in Frankfurt mit dem Techtextil Innovation Award 2022 in der Kategorie „New Product“ ausgezeichnete gewebte Herzklappenimplantat aus Kunststofffasern.

Auch wenn manches utopisch erscheint – die künftigen Facharbeiter in der Textil- und Bekleidungsindustrie werden mit immer komplexeren Verfahren und KI-basierten Technologien konfrontiert werden – gut wenn man darauf vorbereitet ist!

 

 

Fotoserien

Angehende Maschinen- und Anlagenführer zu Besuch am ITM (MO, 27. Juni 2022)

Angehende Maschinen- und Anlagenführer zu Besuch am ITM

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 27. Juni 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen